Neuigkeiten
05.12.2021 | ic
 Im Gedenken an den Heiligen Nikolaus
weiter

05.12.2021 | ic
Die Senioren-Union Frankfurt wünscht allen Mitgliedern und Freunden
einen besinnlichen 2. Advent
weiter

28.11.2021 | ic
Die Senioren-Union Frankfurt wünscht allen Mitgliedern und Freunden
einen besinnlichen 1. Advent
weiter

03.11.2021
Claudia Korenke zur neuen Vorsitzenden der Senioren-Union der CDU Frankfurt gewählt
Bei der Hauptversammlung der Frankfurter Senioren-Union der CDU am  2. November 2021 im Haus Ronneburg wurde ein neuer Vostand gewählt. Erika Pfreundschuh, die seit 2011 dem Senioren-Verband vorstand, ist zur stellvertretenden Vorsitzenden neben Frank Goldberg und Inge Cromm gewählt worden. Neue Vorsitzende ist die Stadtverordnete und stellvertretende Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Claudia Korenke. Sie wurde mit 89,6% der abgegebenen Stimmen gewählt. 
weiter

07.06.2021

Johann Wolfgang Goethe kann froh sein, im beschaulichen Weimar seine Ruhestätte gefunden zu haben. Läge er in einem Ehrengrab seiner Geburtsstadt Frankfurt am Main, würde er wohl gegen seine Natur auffahren und schärfsten Protest erheben gegen die Verhunzung der deutschen Sprache durch die neue Koalition im Römer.



 

weiter

05.10.2020
 Wegen steigender Infektionszahlen in Frankfurt und des Verdi-Streiks im Öffentlichen Dienst, von dem auch der ÖPNV betroffen ist, findett die für den 6. Oktober vorgesehene Veranstaltung mit Bundesminister a. D. Dr. Franz Josef Jung nicht statt.
weiter

14.08.2020
  

Bezugnehmend auf den Achten Altersbericht der Bunderegierung unterstreicht die Frankfurter Vorsitzende der Senioren-Union der CDU, Erika Pfreundschuh, die Bedeutung der Digitalisierung für die ältere Generation. „Erfahrungen in der Corona-Krise zeigen die dringende Notwendigkeit, in Alters- und Pflegeheimen, in Krankenhäusern und Behinderteneinrichtungen Zugänge zu leistungsfähigen Internet-Verbindungen zu schaffen“, erklärte Pfreundschuh. 

weiter

20.04.2020
Erika Pfreundschuh: Corona-Krise felegt dringenden Handlungsbedarf

Frankfurts Alten- und Pflegeheime sind digitales Entwicklungsland. Bis vor wenigen Wochen erschien es als nachgeordnetes Problem. In der Mehrheit der Heime und Wohnanlagen in Frankfurt gibt es keinen allgemein zugänglichen WLan- bzw. Internetzugang für die Bewohner. Nun jedoch, da aufgrund der Pandemie ein Besuchs- und Kontaktverbot für Angehörige der Bewohner gilt, böte ein offenes Netz, zumindest aber ein zentraler Laptop oder Computer die von Bewohnern und Angehörigen schmerzlich vermisste visuelle Kommunikationsmöglichkeit.

weiter

16.07.2019
 

Mit 39 Teilnehmern fand vom 11. bis 17. Juni eine Reise der Frankfurter CDU nach Oberfranken mit Standquartier in Bamberg statt. Zum umfangreichen Ausflugsprogramm gehörte auch ein Besuch bei der Hanns-Seidel-Stiftung der CSU in Kloster Banz. Dort wurden die Frankfurter im Kaisersaal über die Bildungsarbeit der Stiftung informiert und anschließend durch das barocke ehemalige Kloster geführt. "Die Reise hat sich gelohnt", war die einhellige Meinung der Teilnehmer. Die Oberfrankenreise war die letzte unter der Leitung von Stadtrat a. D. Christof Warnke. Insgesamt hat dieser über zwanzig Reisen in verschiedene deutsche Bundesländer und EU-Länder für die CDU organisiert und begleitet. Neben einem anspruchsvollen Besichtigungsprogramm gab es dabei auch Begegnungen mit Politikern der jeweiligen Region. Für 2020 ist eine CDU-Reise vom 12. bis 22. Juni nach „Ostpreußen zwischen Weichsel & Memel“ geplant und wird von Claudia Korenke begleitet. Prospekte für die Reise liegen bereits vor und sind bei der Kreisgeschäftsstelle der CDU oder bei Veranstaltungen der Senioren-Union erhältlich.

weiter

21.09.2016
Vorsitzende Erika Pfreundschuh nimmt nimmt Stellung

Deutliche Kritik übt die Frankfurter Senioren-Union der CDU an dem Vorhaben von Oberbürgermeister Peter Feldmann, das Presse- und Informationsamt (PIA) auf seine Person hin neu auszurichten. „Dass der langjährige und angesehene Leiter des PIA, Nikolaus Münster, vorzeitig in den Ruhestand geht, weil er mit den Plänen des Oberbürgermeisters offensichtlich nicht einverstanden ist, ist ein bedenkliches Signal“, stellt die Vorsitzende der Senioren-Union, Stadtverordnete Erika Pfreundschuh,  fest. 

weiter

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© Senioren-Union Frankfurt am Main  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec.